Samstag, 30. Januar 2016

Färben mit Krapp, 1. Zug

Mit ganz frischer Motivation habe ich meinen Einkocher angeschmissen und mit Krapp gefärbt. Im ersten Zug habe ich mit 100g Krapp 150g Wolle gefärbt.

Der Strang in der Mitte war nicht ganz weiß, sondern so wie der untere, insgesamt ist die Färbung leider etwas fleckig geworden, vermutlich hab ich nicht genug umgerührt. Und ich habe gelernt, auch hier würde sich wie bei der Henna-Färbung ein Färbetuch ganz gut machen, dann wäre vielleicht nicht die ganze Küche voll Krapp^^.
Ich hab auch noch einen 2. Zug gemacht, davon hab ich aber noch keine Bilder, weil ich die gern bei Tageslicht machen würde, die zeige ich euch demnächst. Da gefällt mir die Farbe allerdings nicht so wirklich, die werde ich wohl nochmal überfärben...

Kommentare: